Laserbearbeitungsstation

CEPHEUS Mark (Black Marking)



Die nachfolgenden Inhalte des Textes bzw. das Bildmaterial ist Eigentum der Firma
PHOTON ENERGY und dienen als Information und Werbung.
http://www.photon-energy.de



Laserbearbeitungsstation

Eine satte Schwärzung der Oberfläche von Metallen erreicht man durch die Verwendung des Ultrakurzpulslasers CEPHEUS und dem einzigartigen PERMAblack-Verfahren. Die mit diesem Laser erzeugten Markierungen erscheinen tief schwarz und das (im Gegensatz zu Anlassfarben) unabhängig vom Betrachtungswinkel.



Werden korrosionsbeständige Teile mit den CEPHEUS Laser schwarz markiert (sog. Black Marking), ist eine anschließende Passivierung (Schutz vor Korrosion) der markierten Fläche, im Gegensatz zu einer Markierung durch Nanosekundenlaser, nicht mehr nötig.



Eine besonders interessante Anwendung ist das Dunkel- oder Schwarz-Markieren von eloxiertem Aluminium. In diesem Fall ist selbst unter einem Elektronenmikroskop keine Veränderung der Oberflächenstruktur feststellbar. Dennoch ist die Markierung tief schwarz, vom Betrachtungswinkel unabhängig und vollkommen abriebfest.



Metalle, bzw. metallische Legierungen, die sich für dieses Verfahren eignen sind beispielsweise: Edelstähle, diverse medizinische Stähle, Kupfer, Edelmetalle wie Gold, eloxiertes oder unbehandeltes Aluminium, u.v.a.m.

Anwendungsmöglichkeiten

Implantat.jpg

Implantate

metallbearbeitung.jpg

Metallbearbeitung